Welche Zukunft möchten WIR uns gemeinsam schaffen? schließen

Veranstaltungen

Wege in die kooperative Gesellschaft am 3.Oktober 2012

Das Programm

Hier Tickets buchen für die Verantaltung.

 

Kulturprogramm:

 

Antoschka

Nachtfalter Reloaded

 

Referenten:

 

Bernd Kolb

Prof. Dr. Rolf Kreibich

Johannes Stüttgen

Ute Koczy

Antoschka

Stefan Wolf

 

Weiteres:

 

Gespräch am runden Tisch

Omnibus für direkte Demokratie

Veggies Bio

 

 

Bernd Kolb

Das Deutsches Ärzteblatt schreibt über Bernd Kolb: “Dieser Mann hat beruflich alles erreicht. Er war Internetpionier und erfolgreicher Unternehmer, er war Vorstand bei der Telekom und wurde international mit Auszeichnungen überhäuft. Denker gibt es viele, Vordenker sind eine Seltenheit. Wirklich neues zu ersinnen, es umzusetzen und damit die Welt zu einem besseren Ort zu machen, ist nur wenigen vergönnt- auch wenn viele davon träumen. Zu dieser raren Art gehört Bernd Kolb.”
Mit seinem Vortrag “Die sieben Tugenden” hatte Bernd Kolb bereits beim NRW Fest viel positive Resonanz bekommen. Gemeinsam mit der Peter Gläsel Stiftung hat eine Initiative für mehr Lebensqualität und eine nachhaltige Zukunft gegründet. Weiterhin ist er Gründer des globalen Netzwerks Club of Marrakesh. Wir freuen uns ihn bei uns dabei zu haben.

Weiteres auf der Webseite von Bernd Kolb

Vortrag “Die sieben Tugenden” auf YouTube

 

Prof. Dr. Rolf Kreibich

Seit den späten 60er Jahren beschäftigt sich Prof. Dr. Rolf Kreibich mit der Zukunftsforschung. Er ist Mitglied des vom Stifter des Alternativen Nobelpreises, Jakob von Uexküll, initierten „World Future Council“. Über 30 Jahre hat er das IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung geleitet, das er mit Beteiligung des Zukunftsforschers Robert Jungk selbst gegründet hat und dem er als Gesellschafter und Ehren-präsident auch weiterhin verbunden ist. Ausserdem war er Präsident der Freien Universität Berlin und ist Mitglied in zahlreichen Komitees und Beratergruppen in ganz Europa.

Zur Webseite des IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung

Webseite des World Future Council

Prof. Dr. Rolf Kreibach auf Wikipedia

 

Johannes Stüttgen

Der Künstler Johannes Stüttgen, Joseph Beuys-Meisterschüler und Mitbegründer der Aktion „Omnibus für Direkte Demokratie“ ist ein Vertreter des Erweiterten Kunstbegriffs. Joseph Beuys nannte diese neue Gesellschaftsordnung die „Soziale Plastik“, an dessen Form jeder Mensch selbstbestimmt und gleichberechtigt mitwirken kann. Neben künstlerischen Ausstellungen und Publikationen war Johannes Stüttgen unter anderem Gründungsmitglieder der Grünen, ist Kuratoriumsmitglied verschiedener Stiftungen, Gastprofessor an Universitäten, und derzeit viel mit DM Gründer Prof. Götz Werner zum Thema Arbeit, Einkommen und Demokratie unterwegs.

Hier finden sie die ausführliche Vita von Johannes Stüttgen auf der Seite von Omnibus für direkte Demokratie

Hier ein Video über den Omnibus

 
Ute Koczy MdB

Entwicklungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen und Obfrau im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung wird mit dabei sein für einen Impulsvortrag “Buen Vivir” – Recht auf gutes Leben, wie auch zur Gesprächsrunde. Sie ist seit 1983 Mitglied der Grünen und nach verschiedenen Stationen, u.a. im Landtag, ist sie mittlerweile als Abgeordnete für den Kreis OWL im Bundestag.

Weiteres auf ihrer Webseite

 

Antoschka

Antoschka über Antoschka – „Ich bin als Clown geboren. So werde ich in meinem Leben niemals aufhören zu lernen.“
Unzählige Preise als Clown und Auftritte weltweit, brachten Ihr den Namen „Königin der Clowns“. Sie zaubert ein Lächeln in die Gesichter, inspiriert zum Nachdenken, berührt zu Tränen. Daneben ist sie engagiert in vielen sozialen Projekten; diskutiert mit renommierten Wissenschaftlern über die Lage der Welt, motiviert junge Menschen, sich zu engagieren und stärkt Kinder und Jugendliche in ihrer Persönlichkeit. Weltweit setzt sie sich für eine ‚bessere Welt‘ ein, besucht mit dem legendären Patch Adams Kinderkrankenhäuser in Russland oder Schulen in Indien. Sie hat das World Parliament of Clowns gegründet mit ‚Ehrenclowns‘ wie Desmond Tutu, Wim Wenders oder dem Philosophen Ravi Shankar. Sie ist Mitgründerin des World Wisdom Council des „Club of Budapest International“.

Weiteres auf der Webseite von Antoschka

Oder hier als YouTube Film auf unserer Seite

Hier auch eine noch ausführlichere Vita von Antoschka langem Wirken

 

 

Stefan Wolf

Als Geschäftsführer der Peter Gläsel Stiftung schlägt Stefan Wolf neue Wege ein. Die Stiftung ist mit ihren
vielfältigen Aktivitäten und sozialem Engagement in OWL schon lange ein Begriff. Mit ihrer neuen Initiative für mehr Lebensqualität und eine nachhaltige Zukunft geht es ihnen darum, genau wie uns, Zukunft bewusst zu gestalten. Bereits beim NRW-Tag hatten sie eine viel beachtete Veranstaltung „Vom Haben zum Sein“ in Detmold präsentiert.

Webseite der Peter Gläsel Stiftung

 

Nachtfalter Reloaded

Die Musik von Nachtfalter Reloaded ist auch heute wieder handgemacht aber auch eigenwillig und spannend!

Mitglieder der Stammbesetzung sind: Jan Jendrkowiak (drums, percussion), Linda Ferrante (voc.), Ingo Otte (bass, voc.), Ralf Schroeter (keyb., akkordeon, voc.), Christoph Jendrkowiak (percussion, voc.), großartige Musikerkollegen sorgen gegebenenfalls für Verstärkung.

Nachtfalter Reloaded verzichtet gern auf große Verstärkeranlagen und sitzt dem Zuhörer am liebsten direkt am Ohr, sollte die Menge allerdings zu groß und der Raum zu weit werden, verschaffen wir uns auch in dieser Situation Gehör.

Weiteres auf der Webseite von Nachtfalter Reloaded

 

Gespräch am runden Tisch

Ein Programmpunkt auf den wir uns ganz besonders freuen ist unsere Gesprächsrunde. Denn kooperative Gesellschaft kann natürlich langfristig nur entstehen, wenn die verschiedenen Interessengruppen auch zusammen kommen. Wir hatten das Kooperation statt Konkurrenz genannt. Einer der Teilnehmenden nannte es bereits vorab “Kooperation trotz Konkurrenz”. Auf jeden Fall ist hier Spannung angesagt.

Teilnehmen werden die oben gelisteten Referenten.

Dazu aus der Region:
Christ-Dore Richter, die stellvertretende Bürgermeisterin von Detmold
Günter Puzberg, Vorsitzender von Lippe Qualität
Eva Maria Mursch, Vertreterin der Sinnstiftung
Ulf Alhoff Cramer, Vertreter des Klimaforums Detmold

 

Omnibus für direkte Demokratie

OMNIBUS gemeinnützige GMBH ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Direkten Demokratie. Sie verstehen ihre Arbeit als einen praktischen Dienst an der Idee der Freiheit. Zentrales Arbeitsfeld ist die Realisierung der Bedingungen zur Einführung der dreistufigen Volksabstimmung. Dieses Jahr feiert der Omnibus seinen 25 jährigen Geburtstag – wir gratulieren und freuen uns umso mehr, ihn genau jetzt hier in Detmold zu haben.

Am 1. und 2. ist der Omnibus auch schon in Detmold – Am Bruchberg

Weiteres auf der Webseite vom Omnibus

Hier ein Video über den Omnibus

Und hier der OMNIBLOG des Künstlers und langjährigen Fahrers Werner Küppers

 

Veggies Bio

Tolles Essen wird es auch geben! Veggies Bio, mit dem Oldtimer als Food Truck und Prima Klima Food.

Weiteres auf der Veggies Webseite